Einladung zur Diskussion: “Digitalisierung und Bundesrat”

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Einladung zum Hintergrundgespräch:

“Digitalisierung und Bundesrat: Besser entscheiden, besser lösen”

mit dem kommenden Bundesratspräsidenten Gottfried Kneifel

am Dienstag, 30. Juni 2015,

um 18 Uhr

im Parlament, Lokal VII.

Die Diskussion über Aufwertung oder Abschaffung des Bundesrates hat sich mangels Konsequenzen und politischem Willen für Änderungen erschöpft. Gottfried Kneifel, als Oberösterreicher in der zweiten Jahreshälfte am Vorsitz des Bundesrates, will daher einen neuen Weg versuchen, um den Bundesrat neu zu positionieren und als Plattform für einen offenen politischen Diskurs zu etablieren. Neue Technologien und Arbeitsweisen sollen diese „Open Innovation in der Gesetzgebung” unterstützen.

Thematischer Aufhänger ist die zunehmende Digitalisierung. Die Menschen bekommen damit den Zugriff auf die Produktion und den Vertrieb von Produkten. Was mit dem Desktop-Publishing in den 1980ern begonnen hat, hat sich mit dem Internet zu einer Neuen Wirtschaft immaterieller Produkte und Serviceleistungen weiterentwickelt. Jetzt greift die Digitalisierung auf die Produktion realer Güter über und ermöglicht eine neue Industrie. Gleichzeitig entwickeln sich neue Wertschöpfungsketten, ein Internet der Dinge und neue Formen der Logistik.

Die Initiative des Bundesrats soll sich der Frage widmen, wie Österreich, seine BürgerInnen und Unternehmen reagieren müssen, um von diesen Entwicklungen bestmöglich zu profitieren.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Sablatnig

Vorsitzender

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen