Allgemein/Mitglieder

ParlamentsredakteurInnen: Vorsitzende Dannhauser bestätigt

Posted on
10.11.2022 Neuer Vorstand der Palamentsredakteurinnen

Claudia Dannhauser wurde wieder bestätigt

ParlamentsredakteurInnen: Vorsitzende Dannhauser bestätigt, Schärfung des Profils als journalistische Vereinigung, Solidarität für „Wiener Zeitung“

Die Vereinigung der Parlamentsredakteure hat in ihrer Generalversammlung am 10. November einstimmig ihre Vorsitzende Claudia Dannhauser bestätigt. Die ORF-Redakteurin hat diese Position seit 2016 inne.

Darüber hinaus haben die Mitglieder den erneuerten Statuten des Vereins zugestimmt. Die Vereinigung schärft damit ihren Charakter als journalistische Vereinigung. Insbesondere MitarbeiterInnen von Parteipressediensten und Parlamentsklubs sind künftig von einer Mitgliedschaft ausgeschlossen.

Ebenfalls einstimmig hat die Vereinigung ihre Solidarität mit der Belegschaft der “Wiener Zeitung” ausgedrückt. Die Parlamentsredakteure sprechen sich für ein Weiterbestehen der ältesten noch erscheinenden Tageszeitung der Welt aus. Die Vereinigung lehnt außerdem die Pläne der türkis-grünen Koalition ab, die Redaktion zu einer Journalismus-Ausbildungsstätte unter Aufsicht des Bundeskanzleramts umzugestalten.

Abschied von Irene Peer-Polzer - über 30 Jahre für die Vereinigung tätig mit all ihren Vorsitzenden
Abschied von Irene Peer-Polzer – über 30 Jahre als Schriftführerin für die Vereinigung tätig mit all ihren Vorsitzenden

Allgemein

Erinnerung: Einladung Generalversammlung 10.11.2022

Posted on

Liebe Mitglieder!

Wir laden zur diesjährigen Generalversammlung der Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und –redakteure:

Donnerstag, 10. November 2022, 8.30 Uhr,

Achtung, neuer Ort:
Wien 1., Stubenring 8,“Beletage“, Rotes Zimmer

Nachdem bei dieser Generalversammlung unsere Statuten grundlegend adaptiert werden und sich auch in der Besetzung des Vorstandes einiges ändern wird, bitten wir um größtmögliche Präsenz!

Allgemein

!!!Achtung!! Anmeldung für die neuen Dauerzutrittskarten ab sofort möglich!

Posted on

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Parlament übersiedelt zwar erst im Jänner in das Haus am Ring. Aber schon jetzt können die neuen Dauerzutrittskarten beantragt werden.

Link – Registrierung:
https://www.parlament.gv.at/PtWeb/Portal2.0/RegisterMedien.shtml

Link – Anmeldung:
https://www.parlament.gv.at/PtWeb/Portal2.0/Register.shtml

Da das System umgestellt wird und für alle Abgeordneten, Mitarbeiter und Journalistinnen und Journalisten neue Dauerzutrittskarten ausgegeben werden, empfiehlt es sich, die einfache Anmeldung zeitnah durchzuführen. Sie ist ab sofort möglich.

Die Anmeldung ist unter dem Link Registrierung/Anmeldung | Parlament Österreich möglich oder ganz einfach über die Parlamentshomepage.

Das Verfahren ist – angelehnt an jenem des Bundespressedienstes – einfach gelöst. Dabei werden alle Antragsteller wie beim Bundespressedienst einer behördlichen Überprüfung unterzogen.

Voraussetzung zum Erwerb einer Dauerzutrittskarte ist wie seit Jahrzehnten die aufrechte Mitgliedschaft bei der Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und -redakteure.

Bei allfälligen Problemen  sind wir gerne behilflich.

Schönen Sommer

Claudia Dannhauser
Vorsitzende Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und -redakteure

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen