Debattenbeiträge mit Live-Untertitel

Wichtige Debatten und Diskussionen werden vom ORF seit Jahren live aus
dem Parlament übertragen, konnten jedoch bisher aufgrund der sprachlichen
Komplexität und der hohen Sprechgeschwindigkeit nicht live mit Untertiteln
versehen werden. Im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts werden der
ORF und das österreichische Parlament ein Spracherkennungssystem zur
Anwendung bringen, das es möglich macht, die Parlamentsdebatten in
Zukunft mit Live-Untertiteln anzubieten.

Dieses sogenannte „Re-Speaking“
System ermöglicht damit erstmals auch die Untertitelung längerer, sprachlich
komplexer Live-Sendungen für das Publikum mit Hörbehinderung.

Das Projekt wird am Freitag, 27. November, ab 1130 Uhr im Pressezentrum des Parlaments von Parlamentspräsidentin Barbara Prammer und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz präsentiert.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen