Protokolle/Interne Infos


Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und -redakteure

Ergeht an alle Mitglieder

Wien, 14. November 2018

P R O T O K O L L   (PDF-Version)

der Generalversammlung der Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und -redakteure am 5. November 2018 im Pavillon Hof, Lokal 3

Anwesend:18 Mitglieder

Protokoll und Anwesenheitsliste können bei Irene Peer-Polzer eingesehen werden.

Vorsitzende Claudia Dannhauser eröffnet die Sitzung um 9.10 Uhr.

TAGESORDNUNG:

1. Eröffnung und Beschlussfassung über das Protokoll der Generalversammlung 2017

2. Berichte von Obfrau, stv. Kassier und Kontrolle

3. Neuwahl der Organe

4. Allfälliges

TOP 1.: ERÖFFNUNG DER SITZUNG UND BESCHLUSSFASSUNG DES

PROTOKOLLS DER LETZTEN GENERALVERSAMMLUNG

Gegen das Protokoll der letzten Generalversammlung wird kein Einwand erhoben, es ist daher einstimmig angenommen. Auch die Tagesordnung der diesjährigen Generalversamm-lung wird einstimmig angenommen.

TOP 2.: BERICHTE

2.1.: BERICHT DER VORSITZENDEN

Das vergangene Jahr war politisch und damit auch für die Vereinigung turbulent, sagt Vorsitzende Claudia Dannhauser in ihrem Bericht. So gab es Zusammenkünfte mit gleich zwei Nationalratspräsidenten: vorerst mit Elisabeth Köstinger, dann mit Wolfgang Sobotka. Beide seien von Beginn an sehr an einer guten Zusammenarbeit mit den Parlamentsredakteur/innen interessiert gewesen und betrachteten unsere Vereinigung als erste Ansprechpartnerin. Ein Beispiel dafür sind die Arbeitsbedingungen im Zusammenhang mit den aktuellen Untersuchungsausschüssen. Status quo: die Vereinigung entscheidet, wer berechtigt ist, den entsprechenden Medienraum zu nutzen. Der Dank gilt hier besonders unserer stellvertretenden Vorsitzenden Susanne Puller, die sich für diese Lösung erfolgreich eingesetzt hat.

Die journalistische Arbeit im Ausweichquartier des Parlaments in der Hofburg hat sich mittlerweile gut etabliert, wenngleich das Couloir als Begegnungsort fehlt und nicht durch einen „Interviewbereich“ ersetzt werden konnte. Dafür etablieren sich die sogenannten Maria-Theresia-Appartements als guter möglicher Treffpunkt.

Bewährt haben sich auch Kooperationen mit der Vereinigung, die öfter als Mitveranstalter agiert, so etwa bei der gemeinsamen Vergabe des Fried-Preises oder bei der Präsentation des Films „Der Trafikant“ mit anschließender Diskussion.

Neueintritte: Im letzten Jahr gab es – seit 11. November 2017 – 20 Neuzugänge. 18 davon sind ordentliche Mitglieder, zwei sind außerordentliche Mitglieder. Insgesamt haben wir derzeit 295 Mitglieder (16 außerordentliche), 105 davon Frauen, 190 Männer.

TOP 2.2.: BERICHT DES KASSIERS

Unser Kassier Wolfgang Sablatnig übernimmt die Berichtslegung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Vereinigung durch viele Mitgliedsbeiträge aufgrund des Beginns einer neuen Legislaturperiode 4.606,31 Euro eingenommen und 1.272,73 Euro ausgegeben. Derzeit haben wir ein Vermögen von 10.287,94 Euro am Konto.

Ihren Mitgliedsbeitrag von 40 Euro pro Legislaturperiode haben bis dato aber erst etwa die Hälfte unserer Mitglieder einbezahlt. Wir bitten daher alle Mitglieder dringend, ihren Mitgliedsbeitrag zu zahlen und dann mit einer Zahlungsbestätigung den Mitgliedsausweis abzuholen. Wichtig: ohne Zahlungsbestätigung kein Ausweis. Ohne gültigem Ausweis kein Zutritt ins Parlament. Der Ausweis berechtigt zum Eintritt ins Parlamentsgebäude ohne Sicherheitscheck. Er ist im Parlamentsgebäude immer sichtbar zu tragen. Wichtig: Wenn das Unternehmen den Beitrag bezahlt, bitte unbedingt darauf achten, dass ersichtlich ist, für wen der Beitrag bezahlt wurde.

Unser Konto: BAWAG PSK, lautend auf Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und –redakteure, IBAN: AT536000000002415370, BIC: OPSKATWW

Die Zutrittskartenverwaltung befindet sich in der Hofburg, Kongresszentrum, 3. Stock. Dorthin gelangt man am besten über den Kapellenhof, Ausgang Richtung Pavillon Hof, erste Glastüre links. Dort nimmt man entweder den Lift Nr. 1 im Schlossergang oder das Stiegenhaus in den 3. Stock. Oben gibt’s eine Gegensprechanlage – bitte läuten.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und

13.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Zuständig sind

Frau Jasmin Dangl (01-40110-2126) oder

Herr Peter Michels (01-40110-2482).

TOP 2.3.: BERICHT DER KONTROLLE

Für die Kontrolle stellt Karl Ettinger den Antrag, den Vorstand zu entlasten. Dieser Antrag wird einstimmig angenommen.

TOP 3.: NEUWAHL DER ORGANE

Für die Neuwahl der Organe übernimmt Kurt Horwitz den Interimsvorsitz für die Dauer der Wahl der Vorsitzenden und ihrer Stellvertreterinnen. Georges Schneider, Helmut Lebisch und Michael Gruber bilden die Wahlkommission.

Claudia Dannhauser steht wieder für die Wahl zur Vorsitzenden zur Verfügung, Als ihre Stellvertreterinnen schlägt sie wieder Lisa Nimmervoll und Susanne Puller vor. Statt Alexander Millecker soll Manfred Krejcik als Beisitzer in den Vorstand gewählt werden.

Der gesamte Wahlvorschlag lautet wie nachstehend:

Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und -redakteure

Interessensvertretung der österreichischen

Innenpolitikjournalistinnen und –journalisten

Vorstand (beschlossen bei der Generalversammlung

am 5. November 2018)

Vorsitzende:

Mag. Claudia DANNHAUSER

Stellvertreterinnen:

Mag. Lisa NIMMERVOLL

Mag. Susanne PULLER

Kassier/Stellvertreter:

Wolfgang SABLATNIG

Dr. Thomas GÖTZ

Schriftführerin/Stellvertreter:

Irene PEER-POLZER

Peter PERTL

Kontrolle:

Karl ETTINGER

Günther SCHRÖDER

Beisitzer:

Christian BÖHMER

Iris BONAVIDA

Leonhard FÖGER

Johannes HUBER

Fritz JUNGMAYR

Mag. Stefan KAPPACHER

Dr. Andreas KOLLER

Manfred KREJCIK

Lucian MAYRINGER

Raffaela SINGER

Michael SPRENGER

Dr. Robert STOPPACHER

 

Die Wahl der Vorsitzenden und ihrer Stellvertreterinnen erfolgt geheim. Claudia Dannhauser wird bei 18 abgegebenen und gültigen Stimmen mit 17 Stimmen und einer Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.

Auch Lisa Nimmervoll und Susanne Puller werden bei jeweils 18 abgegebenen und gültigen Stimmen gewählt. Lisa Nimmervoll mit 17 Ja-Stimmen und einer Enthaltung, Susanne Puller, die für die Generalversammlung entschuldigt war, einstimmig. Beide nehmen die Wahl an.

Über die Liste der restlichen Vorstandsmitglieder wird per Handzeichen abgestimmt, der Wahlvorschlag wird einstimmig befürwortet, alle nehmen die Wahl an. Claudia Dannhauser übernimmt wieder den Vorsitz.

TOP 4.: ALLFÄLLIGES

Manfred Krejcik, der sich seit einigen Jahren um unsere Homepage kümmert, hat eine kostengünstigere Möglichkeit für unseren Newslettertool über unsere Website gefunden und wird dies in nächster Zeit installieren (und uns zu erklären versuchen . Er sagt, es ist ganz einfach. ).

In diesem Zusammenhang überlegen wir auch, die Antragsstellung und –abwicklung künftig auf elektronische Handhabung umzustellen.

Schluss der Sitzung: 9.50 Uhr

Mit herzlichen Grüßen

Claudia Dannhauser Irene Peer-Polzer

Vorsitzende Schriftführerin

(claudia.dannhauser@orf.at) (irene.peer-polzer@oevpklub.at

Im Anschluss an die Generalversammlung hat sich der neue Vorstand in einer kurzen Vorstandssitzung konstituiert.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen